Silberbergführungen BSD

SCHAUBERGWERK SILBERBERG DAVOS

Programm 2016, BSD Prospekt Logo weiss

Information und Anmeldung:
Paul Buol, Präsident BSD
In den Büelen 17,
7260 Davos Dorf
Tel. 079 616 75 74
E-Mail: silberberg@bergbau-gr.ch

SONDERFÜHRUNGEN BSD Schaubergwerk-Programm 2016
Die Besichtigung des Schaubergwerkes Silberberg Davos ist nur in geführten Gruppen und auf Voranmeldung möglich!
Vom 08. Juni bis am 18. Oktober 2015

  • Halbtages-Führung   Bergwerk und Museum, Dauer ca. 4 1/2 Std.Besuch des Bergbaugebietes im Schaubergwerk Silberberg Davos mit Stollenbegehung. Anschliessend Möglichkeit zur Besichtigung des Bergbaumuseums Graubünden im Schmelzboden.
    Marschzeit: ca. 2 1/2 Stunden (teilweise relativ steiler Auf- und Abstieg)
    Ausrüstung: Gutes Schuhwerk absolut erforderlich! Regen- und Kälteschutz.
    Kosten: Führung pro Gruppe mit max. 15 Personen CHF 130.00 Teilnahmegebühr: Erwachsene CHF 7.00, Schüler bis 16 Jahre CHF 4.00
    x
  • Tages-Führung   Bergwerk und Museum, Dauer ca. 7 Std.
    Besichtigung der Walser Siedlung Monstein. Wanderung zum Silberberg. Besuch mehrerer Stollen und Anlagen des Bergbaugebietes im Schaubergwerk Silberberg Davos. Anschliessend Besichtigung des Bergbaumuseums Graubünden im Schmelzboden.
    Marschzeit: ca. 3 Stunden (leichte Steigungen, steiler Aufstieg)
    Ausrüstung: Gutes Schuhwerk absolut erforderlich! Regen- und Kälteschutz.
    Verpflegung: Individuell aus dem Rucksack.
    Kosten: Führung pro Gruppe mit max. 15 Personen CHF 200.00 Teilnahmegebühr: Erwachsene CHF 10.00, Schüler bis 16 Jahre CHF 5.00
    x
  • Tages-Führung / Erlebniswanderung “Ehemaliger Erzabbau am Silberberg
    und kleines Bier-ABC“, Dauer ca. 7 Std.
    Ehemaliger Erzabbau am Silberberg und «last beerstop before heaven» (Erlebnis 6).
    Besichtigung des Bergbaumuseums Graubünden im Schmelzboden. Anschliessend Aufstieg zum Silberberg ( ca.200 Höhenmeter ) und auf schmalem Bergpfad entlang steil abfallender Halden zu den ehemaligen Erzgruben (ca. 1 Stunde), Steiler Abstieg auf soliden Treppen ins Wiesner Schaftälli (ca. 50 Höhenmeter) zur Ruine des “Knappenhauses“, “Befahrung“ (= Begehung) verschiedener Stollen. Sie erhalten einen nachhaltigen Einblick in den harten Alltag der Bergknappen zu Beginn des 19.Jahrhunderts. Wanderung zum Dorf Monstein (ca. 1 Stunde). Führung durch die höchstgelegene Brauerei Europas (1600 m. ü. M.). Zum Abschluss stärken Sie sich mit einem reichhaltigen Brauer Apéro mit Brauerspeck, Brauerkäse, Bier-Treberbrot und 1,2,3……Monsteiner Bieren.
    Marschzeit: ca. 3 Stunden (teilweise relativ steiler Auf- und Abstieg)
    Ausrüstung: Gutes Schuhwerk absolut erforderlich. Regen-, Kälteschutz.
    Verpflegung: Einfache Knappenmahlzeit im Bergwerksgelände.
    Kosten: CHF 85. – pro Person bei einer Mindestbeteiligung von 10 Personen (Führung, Eintritt Bergbaumuseum und Schaubergwerk, Knappenmahlzeit, Brauereibesichtigung mit Apéro). Die 15. und 25. Person ist gratis. Für Gruppen unter 10 Personen Preis auf Anfrage
    x
  • Führung „Gesteinslehrpfad Alte Zügenstrasse“
    Ab Bergbaumuseum Begehung Gesteinslehrpfad durch die Zügenschlucht auf mehrheitlich breitem Wanderweg (alte Fahrstrasse ohne Verkehr) bis Wiesen-Station (RhB). Wiesen. Die Strecke beträgt ca. 4 km und weist wenig Höhenunterschied auf.
    Marschzeit: ca. 1 – 1 1/2 Stunden (leichte Steigungen, relativ steiler Abstieg)
    Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Regenschutz.
    Kosten: Führung pro Gruppe mit max. 20 Personen, CHF 50.00, Teilnahmegebühr pro Person CHF 3.00
    Der Gesteinslehrpfad kann auch ohne Führung individuell begangen werden. Ein Prospekt mit Erläuterungen ist im Bergbaumuseum erhältlich.
    x
  • Sonder-Tages-Führung für “adventure freaks“
    Für geschlossene Gruppen.Bedingungen / Route / Preise auf Anfrage

Aktuelle Artikel