Workshop 2015

Workshop 2015Logo weiss18. Internationaler Bergbau & Montanhistorik Workshop 2015 in AndeerNetzwerk_Logo

29. September 2015 (Dienstag) bis 03. Oktober 2015 (Samstag)

Achtung! Wir starten mit der Eröffnungsfeier am Di 29.9.15 bereits um 18:00 Uhr

BarbaraAbschlusstreffen der Helfer

Ganz herzlichen Dank allen Beteiligten am 18. internationelen Bergbau- und Montanhistorikworkshop in Andeer für das schöne, erlebnisreiche, bereichernde, intensive und auch gemütliche Zusammensein!

Die Schutzpatronin Barbara schenkte uns wunderbares Wetter und liess alle gesund und munter voller Eindrücke von den verschiedenen Exkursionen zurückkehren!

Wir danken allen mit Freude, die uns tatkräftig und/oder mit finanzieller Hilfe unterstützt haben.

Auch die Zeitung Südostschweiz, vom 2. Okt. 15 berichtete auf Seite 6.
Sowie TV Südostschweiz, vom 2. Okt. 15 (YouTube).
Radiotelevisiun Svizra Rumantscha, Novitats, TSR, Venderdi, 2. Okt. 15.
Vollständiger Artikel von Oskar Hugentobler fürs Pöstli.
Bergwerks Nachrichten Käpfnach
Freue mich auf weitere Bilder, bitte an mich.

Ein paar Impressionen: (Danke für die Bilder. Weitere Exkursionsbilder Fam. Keller, Ulf Laube)

Vortragsbeispiele: (Bilder Rehm)

Schlussabend:

Vielen Dank an ALLE Helfer. Hier nur ein paar Beispiele:

Tagungsband / BERGKNAPPE 126/127Deckblattvorne_BK126_127 ohne Referatartikel, Exkursionen,
aber mit Inhaltsverzeichnis, Grussworten, Programm, Inseraten usw.

Flyer, Titel als Plakat verwendbar, alle Seiten zusammen als Broschüre ausdruckbar

Vorträge

–  HalbtagesexkursionenAndeer
–  Tagesexkursionen
–  Vor- und Nachexkursionen

Tagungsort

(An-) Fragen, Anregungen per E-Mail:
über Bergbau in Graubünden
über Workshop 2015

Wir sind bereit (zu diesem Zeitpunkt wissen wir noch nicht was kommt):

Unterkünfte für ein Wiederkommen: unter Viamala: Aufenthalt & Angebote

Organisiert durch:
Freunde des Bergbaues in Graubünden FBG ,
Verein Erzminen Hinterrhein VEH  ,
Netzwerk Montanhistorik

mit Unterstützung
der Gemeidne Andeer und Viamala Region / Naturpark Beverin
sowie den Partnervereinen
Bergbauverein Silberberg Davos BSD, Societa Minieras da S-charl MdS
und der Schweizerischen Gesellschaft für historische Bergbauforschung SGHB

Aktuelle Artikel