Unterengadin/Münstertal

Folgende Bergbaugebiete sind im Unterengadin und Münstertal bekannt und werden meist durch die Partnervereine  Societa Minieras da S-charl und Amis da las miniera Val Müstair betreut:

Blei/Silber-Bergwerk:
Mot Madlain, Sesvenna

Eisenerz/Kupfer-Bergwerke:
Lavin, BK 42

Eisenerz-Bergwerke:
Buffalora

Schmelzen:
S-charl, Il Fuorn, Lavin

Besucherbergwerke:
Mot Madlain, Buffalora

Bergbaumuseum/Schmelze:
Schmelzra

Achtung Ungenauigkeit, die Marker bezeichnen die nächstgelegen Orte und nicht die eigentlichen Bergbaustellen Δ

Aktuelle Artikel